Konfis entdecken die Passionsgeschichte

Lohner Konfis erforschen und erklären die Passionszeit

1456835403.xs_thumb-

Es gibt in Deutschland Vereine und Initiativen, die auch ein Kreuz haben. Das Blaue Kreuz, das Rote Kreuz, das Weiße Kreuz.  Warum? Hat es auch was mit dem christlichen Kreuz zu tun? Von Julia und Jonas

Blaue Kreuz: Christliche Organisation zur Selbsthilfe bei Suchtkrankheiten.

Rote Kreuz: Hilfsorganisation, Förderung der Gesundheit, Bildung, Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und Grundsätze.

Weiße Kreuz: evangelische Organisation für Pädagogik und Seelsorge. Beratung bei Jugendlichen besonders bei Themen der Sexualität und in Beziehungstress

Es hat alles mit christlicher Nächstenliebe zu tun, da von allen Organisationen das Thema „Glaube an Liebe“ ist und sie Menschen helfen, die Hilfe brauchen und keine Familie haben.(Julia)

Das Blaue Kreuz ist eine Krankenhilfe. Sie hat mit dem christlichen Kreuz gemeinsam, dass Jesus auch Kranke geheilt hat. (Jonas)
1456835403.xs_thumb-

Hier kommt die Kreuzigungsgeschichte in Kurzform von Julia:


1.    Jesus reitet auf einem Esel in Jerusalem ein. Er wird wie ein König empfangen.

2.    Jesus feiert mit seinen Jüngern zum Letzten Mal das Passafest.

3.    Jesus geht mit seinen Jüngern in den Garten Getsemane.

4.    Während seine Jünger schlafen, betet Jesus allein im Garten.

5.    Männer vom Hohenpriester kommen in den Garten, um Jesus zu verhaften.

6.    Judas verrät Jesus mit einem Kuss.

7.    Jesus wird gefangen genommen.

8.    Jesus wird ins Haus des Hohenpriester gebracht und dort verhört.

9.    Ehe der Hahn kräht, verleugnet Petrus ihn dreimal.

10. Der Hohe Rat verurteilt Jesus wegen Gotteslästerung zu Tode.

11. Da der hohe Rat kein Todesurteil verhängen darf, wird Jesus dem römischen Statthalter Pilatus übergeben.

12. Jesus wird von Pilatus verhört.

13. Pilatus verurteilt Jesu wegen Volksaufhetzung zum Tode am Kreuz.

14. Pilatus fragt die Volksmenge, wen er freilassen soll: den Verbrecher Barabbas oder Jesus.

15. Das Volk will, das Barabbas freigelassen wird und Jesus gekreuzigt wird.

16. Soldaten schlagen Jesus und verhören ihn. Sie drücken ihm eine Dornenkrone auf dem Kopf.

17. Jesus muss sein Kreuz selbst auf den Hügel Golgatha schleppen. Er bricht mehrmals zusammen.

18. Jesus wird auf dem Hügel Golgatha zwischen zwei Verbrecher ans Kreuz genagelt.

19. Auf Jesu Kreuz wird ein Schild mit der Aufschrift INRI angebracht, das ist die Abkürzung für „Jesus von Nazareth, König der Juden“.

20. Nach mehrstündigen Qualen stirbt Jesus am Kreuz


1456835403.xs_thumb-
1519807927.medium_hor

Bild: Laura

Das erste Bild ist eingegangen! Super!

1456835403.xs_thumb-
Herzlich willkommen liebe Konfis, das ist unsere Seite. Hier wollen wir in den nächsten Wochen das Thema Passion beschreiben, zeigen ....

Euer Pastor Ulli